MatRessource-Broschüre „Mehr Ressourceneffizienz durch Materialforschung“

Wie können Leuchtdioden ressourceneffizient hergestellt werden?

Womit kann der Verschleiß von Materialien verhindert werden?

Können Katalysatoren mit weniger Edelmetall genauso wirksam sein?

Diese und viele andere Fragestellungen werden in den Verbundprojekten der BMBF-Fördermaßnahme "Materialien für eine ressourceneffiziente Industrie und Gesellschaft - MatRessource" erforscht und beantwortet. Eine jetzt erschienene Broschüre "Mehr Ressourceneffizienz durch Materialforschung" zeigt erste Ergebnisse ausgewählter Projekte der Fördermaßnahme auf und beschreibt den jeweiligen Beitrag zur Steigerung der Ressourceneffizienz. Die Broschüre wurde vom Begleitprojekt MaRKT der Fördermaßnahme verfasst, das von den Partnern DGM, DECHEMA und GfKORR durchgeführt wird.

Innerhalb der MatRessource-Maßnahme fördert das BMBF seit 2012 Projekte, die die Entwicklung von ressourceneffizienten Verfahren und Produkten durch Materialinnovationen zum Ziel haben. Schwerpunktthemen der Projekte sind die Substitution kritischer Rohstoffe, der Korrosionsschutz zur Erhöhung der Lebensdauer von Bauteilen und Anlagen sowie die Entwicklung von Katalysatormaterialien und effizientere Prozesse. Dabei werden verschiedenste Anwendungsgebiete adressiert von Windkraftanlagen, über Verschleißschutz im Maschinen- und Anlagenbau, Leistungselektronik, Leuchtstoffe bis hin zu Autoabgaskatalysatoren oder chemische Produktionsverfahren. Das BMBF investiert in die 44 Verbundprojekte mit ca. 220 Partnern rund 70 Mio. Euro.

Die Broschüre "Mehr Ressourceneffizienz durch Materialforschung" umfasst 30 Seiten und kann hier heruntergeladen werden.

TAGUNGSBAND ZUM BMBF-FORUM MatRessource 2016

Der Tagungsband zum BMBF-FORUM MatRessource wurde am 28. und 29. September 2016 in Darmstadt  an die Teilnehmer ausgehändigt und ergänzte somit die Veranstaltung mit einer kurzen Darstellung aller Projekte und der Poster, die im Rahmen des Forums präsentiert wurden.

 

 

Leitfaden zur Bewertung von Ressourceneffizienz

Im Rahmen des Begleitprojektes MaRKT wurde ein Leitfaden zur Bewertung von Ressourceneffizienz für die Projekte der MatRessource-Fördermaßnahme entwickelt.

Der Leitfaden richtet sich an die Akteure der MatRessource-Projekte und dabei insbesondere an diejenigen, die in den Verbundprojekten die Forschungs- und Entwicklungsergebnisse hinsichtlich des Ressourceneffizienzpotentials bewerten. Der Leitfaden hat dabei nicht den Anspruch einer "Schritt-für-Schritt-Anleitung" für die Durchführung einer kompletten Ökobilanzierung. Auch kann er nicht die Fachkompetenz von Experten in diesem Bereich ersetzen. Ziel des Leitfadens ist vielmehr, grundlegende Hilfestellungen und Vorgehensweisen zur Ressourceneffizienzbewertung im Rahmen der Fördermaßnahme MatRessource zu geben.

 

 

Flyer der MatRessource Fördermaßnahme

Der Flyer zu MatRessource Fördermaßnahme wurde im November 2013 veröffentlicht und kann hier heruntergeladen werden.

Broschüre zur MatRessource Fördermaßnahme

Die Broschüre zur Fördermaßnahme "MatRessource - Materialien für eine ressourceneffiziente Industrie und Gesellschaft" ist im September 2014 erschienen und kann hier heruntergeladen werden.

In der Fördermaßnahme "MatRessource" im Rahmenprogramm "WING - Werkstoffinnovationen für Industrie und Gesellschaft" fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) seit 2012 Forschungsprojekte, die untersuchen, wie Ressourcen durch neue oder verbesserte Materialien effizienter und schonender als bisher genutzt werden können.


Die vorliegende Broschüre zeigt die große Bandbreite an Themen, Konzepten und Ideen der geförderten Projekte der Maßnahme "MatRessource". Die Projekte geben wichtige Impulse, um Ressourceneffizienz durch Materialinnovationen zu erhöhen. In den Forschungs- und Entwicklungsprojekten werden beispielsweise Autoabgas-Katalysatoren mit einem deutlich reduzierten
Gehalt an Edelmetallen entwickelt. Außerdem beschäftigen sich Forscher mit werkstofflichen Konzepten für Magnetwerkstoffe, die in Stromgeneratoren und Elektromotoren zum Einsatz kommen, um dort die sogenannten seltenen Erden zu ersetzen.

TAGUNGSBAND ZUM BMBF-FORUM MatRessource

Der Tagungsband zum BMBF-FORUM MatRessource wurde am 24. und 25. September 2014 in Darmstadt  an die Teilnehmer ausgehändigt und ergänzte somit die Veranstaltung mit einer kurzen Darstellung aller Projekte und der Poster, die im Rahmen des Forums präsentiert wurden.

Den Tagungsband finden Sie: hier